Home » Aktuelles » 02.08.2021 - In der zweiten Lebenshälfte etwas SINNvolles tun

In der zweiten Lebenshälfte etwas SINNvolles tun

02.08.2021 | Pressemitteilung


Qualifizierung zur Betreuungskraft nach § 53c SGB XI bei FAB gGmbH

Besonders in der Corona-Pandemie vereinsamen ältere Menschen. Die Einschränkung sozialer Kontakte und Isolation von anderen führt dazu, dass Betreuungskräfte immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Bei FABis – FAB in Service - werden regelmäßig Qualifizierungskurse angeboten. Der Kurs verbindet Theorie und Praxis, es werden Kenntnisse in den Themenbereichen Krankheit und Ernährung, sowie der Umgang mit Trauer und Ängsten vermittelt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Demenz und Kommunikation. In Pflegeheimen werden diese Kenntnisse anschließend in die Praxis umgesetzt und angewandt. Übergeordnet steht das Ziel, das Wohlbefinden und den psychischen Zustand der Bewohner zu verbessern.

Das Weiterbildungsangebot der FAB gGmbH nutzen oft Menschen, die sich beruflich neu orientieren möchten, sich gerne um Menschen kümmern und im Betreuungsbereich tätig werden möchten. Eine Teilnehmerin des aktuellen Kurses berichtet von ihrer Intention: „Als kaufmännische Angestellte war ich lange in einem typischen Bürojob tätig. Um wieder Sinn in meiner Tätigkeit zu sehen, möchte ich in meiner zweiten Lebenshälfte besonders älteren Menschen etwas zurückgeben und habe mich deshalb für die Qualifizierung zur Betreuungskraft entscheiden. Das war die richtige Entscheidung!“

Diese Woche werden die Teilnehmer des Kurses ihre Zertifikate entgegennehmen können. Die neuen Betreuungskäfte, ausgebildet nach §53c SGB XI, werden in Zukunft in Betreuungseinrichtungen für hilfsbedürftige Menschen da sein und diese individuell betreuen.

Wer sich für diese Qualifikation interessiert, sollte eine positive Haltung gegenüber hilfsbedürftigen Menschen, soziale Kompetenzen und psychische Stabilität mitbringen. Alle Kurse der gemeinnützigen FAB gGmbH sind nach AZAV zertifiziert und können durch die Agentur für Arbeit, das Jobcenter und andere Kostenträger (z.B. die Deutsche Rentenversicherung) gefördert werden. Auch Selbstzahlern steht die Maßnahme offen.

Der nächste und gleichzeitig letzte Kurs in diesem Jahr beginnt am 06. September in Friedberg und qualifiziert in 10 Wochen zur Betreuungskraft nach §53c SGB XI. Der Kurs findet Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 15:30 Uhr statt. Am 19. November werden wieder die Zertifikate an die Teilnehmer übergeben.

Interessierte können sich bei Monika Olczyk von FABiS anmelden und weitere Informationen erfragen: 06031 693719-68, fabis@fab-wetterau.de.

Bildquelle: FAB

» zur Übersicht
Copyright © FAB gemeinnützige GmbH für Frauen Arbeit Bildung 2021.