Home » Aktuelles » 17.02.2020 - Krankenpflege: Vom Aufbau bis zum Raubbau

Krankenpflege: Vom Aufbau bis zum Raubbau

17.02.2020 | FAB


Einladung zum World Frauen Café 2020

Kaputtsparen der Pflege und Ausbeutung der Pflegekräfte – wo wird das enden? Darüber und über mögliche Lösungsansätze referieren namhafte Experten beim traditionellen World Frauen Café, einer Veranstaltung der FAB gGmbH, Friedberg. Anlässlich des 200. Geburtstags von Florence Nightingale, der Initiatorin der modernen westlichen Krankenpflege, klärt die FAB gGmbH, Friedberg, auf.
 
Zur Veranstaltung tragen prominente Referenten der Pflegebranche bei. Nach einer kurzen Einführung stellt Deutschlands bekanntester Pflegekritiker, Claus Fussek, die Ist-Situation in der Pflegebranche dar. Er benennt seit 30 Jahren deren Misstände. Ein Blick in die Zukunft erfolgt durch Alfred T. Hoffmann. Er zeigt Lösungsvorschläge und positive Beispiele, aus dem In- und Ausland. Er berichtet von realisierten Konzepten und neuen Ansätzen, die den Patient*innen zugutekommen. Sein IQ-Leitgedanke: "Lebens- und Wohnqualität ist kein Privileg der Jugend und der Erwachsenen im mittleren Lebensalter - auch Senioren haben ein Recht auf ihren „Lifestyle".  
 
"Gerne laden wir die Gäste zur gemeinsamen Diskussion bei Kaffee und Kuchen ein", betont Karin Frech, FAB Geschäftsführerin. Die Veranstaltung findet am Freitag, 06.03.2020, von 15:00 bis 17:00 Uhr in der Kulturhalle Stockheim, Bahnhofstr. 51, 63695 Glauburg-Stockheim statt und ist gratis. Zur Teilnahme am World Frauen Café ist eine vorherige Anmeldung für alle Teilnehmer*innen notwendig. Die FAB gGmbH bittet um Anmeldung unter:  https://eveeno.com/WFC-2020 oder via Mail an kommunikation@fab-wetterau.de; alternativ telefonisch unter 06031 693719-63.

» zur Übersicht
Copyright © FAB gemeinnützige GmbH für Frauen Arbeit Bildung 2020.