Home » Aktuelles » 18.12.2019 - Schulbegleiter für Kinder mit Beeinträchtigung

Schulbegleiter für Kinder mit Beeinträchtigung

18.12.2019 | FAB


Nicht alle Kinder und Jugendlichen sind in der Lage, den Schulbesuch alleine zu meistern. Liegen geistige, körperliche oder seelisch-emotionale Einschränkungen vor, benötigen sie Unterstützung. Diese finden Betroffene und ihre Familien bei der FAB gGmbH für Frauen Arbeit Bildung, einer gemeinnützigen Organisation, die als Bildungs- und Beschäftigungsträgerin mit Schwerpunkt Qualifizierung und (Wieder-)- Eingliederung von benachteiligten Personen in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt tätig ist. Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung, die eine Förder- oder Allgemeinschule besuchen, können dort einen Schulbegleiter in Anspruch nehmen. Dieser ist für die kontinuierliche Unterstützung des Kindes während des Unterrichts und allen schulischen Veranstaltungen verantwortlich. Die Hilfestellungen des Schulbegleiters sind dabei auf die Befähigung zu möglichst selbstständigem Handeln ausgerichtet. Das Kind soll lediglich unterstützt werden, wenn es eine Aufgabe nicht selbst bewältigen kann.

Das Ziel einer erfolgreichen Schulbegleitung ist die Eingliederung des Schülers in die Klassen- und Schulgemeinschaft. So wird dem Schüler im Unterricht und in typischen Schulsituationen geholfen, seine Aufgaben organisiert und strukturiert zu erledigen. Dabei ist die Art der Unterstützung immer vom individuellen Bedarf abhängig: Bei einem körperlich eingeschränkten Kind ist beispielsweise Hilfe bei der Verwendung von Werkzeugen und Geräten, beim Umziehen für den Sportunterricht oder beim Toilettenbesuch notwendig. Ein autistischer Schüler hingegen benötigt häufig Hilfe bei der Kommunikation mit Mitschülern sowie Lehrkräften.

Als Form der Eingliederungshilfe ist die Finanzierung der Schulbegleitung im Sozialgesetzbuch (SGB) geregelt. Ob eine Kostenübernahme möglich ist, wird im Einzelfall geprüft. Kostenträger und Eltern, die an einer zuverlässigen und kontinuierlichen Umsetzung dieses Anspruchs interessiert sind, sowie Frauen und Männer, die sich für die Tätigkeit des Schulbegleiters interessieren, können sich gerne unter info@fabwetterau.de mit der FAB in Verbindung setzen. Weitere Informationen zur Schulbegleitung finden sich auch auf der FAB Website: www.fab-wetterau.de.

» zur Übersicht
Copyright © FAB gemeinnützige GmbH für Frauen Arbeit Bildung 2020.